parallelbewegungen

PARALLEL VIENNA 22
Projectstatement/ 
Christine S. Prantauer/ 
Nora Schöpfer /
presented by openspace.innsbruck

       parallelbewegungen

 
Nora Schöpfer:
divergent interpretations, 2022, acrylic on canvas, 200 x 150cm

Collagen innerer Bilder veranschaulichen das variable Erzeugen von Wirklichkeiten, wie zum Beispiel die gegensätzlichen Deutungen der Geschichte Maria Magdalenas. Mit der Fragmentierung eines Gemäldes aus dem 17.Jahrhundert und zeitgenössischen Elementen werden ein veränderter Strom der Wahrnehmung und ein Hinterfragen von dualistischen Vorstellungen angeregt.


links: Nora Schöpfer:
divergent interpretations, 2022, acrylic on canvas, 200 x 150cm
common space 2022, acrylic painting, inkjet print on paper, 113 x113cm
rechts: Christine S. Prantauer:
rechte Raumseite: Serie Rodungen 2,3,4 / transition now 1 zeigt exemplarische Bilder von Naturzerstörung in unterschiedlichen Ländern / Digitalprint auf Papier 


…ein Reflektieren über Parallelen ist auch immer ein Gegenüberstellen und impliziert im Moment des Blicks auf die andere Seite eine Querverbindung, es entsteht automatisch ein Geflecht und da es nicht nur eine Ebene öffnet, wird es vermutlich ein Rhizom… 


links: divergent interpretations, 2022, acrylic on canvas, 200 x 150cm
rechts: common space, 2022, painting, inkjetprint on paper, 90x160cm

In den scheinbar festen Konstruktionen der Wirklichkeit öffnet sich ein Raum für ein Gewebe der Interdependenzen der Existenz, eine flüchtige, endlose Vielschichtigkeit und die Illusion der Behauptung.  


ganz links: fluent, entangled and coequal, 2022, painting, inkjetprint on paper, 113x113cm/ Schichtungen von Bildfragmenten präsenter und gespeicherter Erfahrungen führen beim Betrachten durch ein fließendes Wahrnehmen und lassen jenen Denkprozessen nachspüren, die dabei auf rhizomatische Weise immer neue Realitäten erzeugen. Mit der visuellen Verwebung von Vorstellungen wird ein experimenteller Denkraum affirmiert, indem die Bilder dualistischer Trennungen und Unverbundenheit aufzubrechen beginnen.


floor installation: parallell lines / responsibility /conciousness / transient / affirmation, reflection /solidarity /  globalization / turning point / reclaiming / nature /  fluent                  interdepending / relational / interweaving /  perception / transition / care   awareness / change

 


                                                                                                                                                                                

Nora Schöpfer: transforming flower, plastic, wax, wood sticks
Christine S. Prantauer: Lost Cargo 1, Digitalprint auf Papier, 100 x 85cm

fluent, entangled and coequal, 2022, painting, inkjetprint on paper, 113x113cm


divergent interpretations, 2022, acrylic on canvas, 200 x 150cm


common space, 2022, painting, inkjetprint on paper, 90x160cm


luent, entangled and coequal, 2022, painting, inkjetprint on paper, 113x113cm, detail of installation

 gap of void/ interspace, 2019, Videoloop, Monitor

 gap of void/ interspace, 2019, Videoloop, Monitor, Videostills